Fähre Korsika > Fähre Korsika - Moby Lines und Corsica Ferries

Fähre Korsika

Wer die schöne Insel Korsika endecken möchte, der kann diese entweder bequem vom italienischen Festland sowie auch von Frankreich aus erreichen. Die angebotenen Korsika Fähre verkehrt von Frankreich in der Zeit April bis Oktober (Hochsaison) von den Häfen Toulon oder Marseille nahezu täglich. Die Fähre benötigt zu den korsischen Städten Calvi oder Ajaccio rund 10-12 Stunden, wobei die Korsika Fähre nach Bonifacio besser vom italienischen Festland zu bereisen ist, da diese ein Umfahren der Insel unnötig macht.

Moby Line Buchung Corsica Ferries Buchung

Vergleichen Sie selbst die Preise bei Moby Lines und Corsica Ferries

Fähre Korsika mit Corsica Ferries

Auf der französischen Insel Korsika, die von ca. 300.000 Einwohnern bewohnt wird ist rund 8700 km² groß und liegt nördlich der italienischen Insel Sardinien. Zudem ist Korsika die viertgrößte Mittelmeerinsel nach Sizilien, Sardinien und Zypern. Auf den folgenden Seiten finden Sie die Routen der Korsika Fähren sowohl von Italien als auch von Frankreich, wobei von Frankreich hauptsächlich die nördlichen und westlichen Ziele Korsikas anläuft.

viele Routen führen nach Korsika

Zudem können Sie auf unserem Korsika Fähre Portal zahlreiche Routen sowohl von den französischen als auch italienischen Hafen zu allen wichtigen Zielen auf der Mittelmeerinsel finden. Die beste Reisezeit ist für Korsika ist Mai bis Mitte September, da außerhalb dieses Zeitraumes der starke Westwind für eine eher kühle Witterung sorgt. Zwar ist das Klima Korsikas als eher mild zu bezeichnen, aber außerhalb der Hochsaison ist durch die kühle Westströmung erreicht das Wasser kaum Temperaturen über 23°.

Von Korsika aus Sardinien erreichen

Ein weiterer Punkt, den wir hier nennen möchten ist die Verbindung von Korsika nach Sardinien (Bonifacio nach St. Teresa di Gallura). Hier verkehrt das Schiff in der Saison stündlich. Die Überfahrt auf dieser kurzen Strecke dauert ca. 50 Minuten. Daher bietet sich dieses auch sehr gut als ein Tagesausflug an, um die Insel Sardinien kennenzulernen.

Wanderer, Motorradfahren und Camper sind Willkommen

Die Insel hat Ihre höhen und tiefen. Damit meinen wir nicht Stimmung, sondern, dass sich Korsika auch sehr gut für Wanderer, Motorradfahrer oder auch für Camper eignet.